Sichtung

                                                                                      Photo by Marina Meuser

Was wird bei einer Sichtung gemacht?

Das Pferd wird einmal gründlich unter die Lupe genommen. Es wird anhand eines Lasers die Größe ermittelt, dabei wird das Exterieur im Stand begutachtet. Das ist natürlich nicht alles, es wird in den Kategorien Typ, Körperbau, Korrektheit, Schwung, Gesamteindruck und Entwicklung bewertet.

In der Dreiecksbahn wird das Pferd in Schritt und nach Anweisung im Trab an der Hand vorgestellt, der Galopp wird an der Longe vorgestellt.

Entspricht dieses Pferd all den Ansprüchen eines Quarter Ponys, so wird dieses in das Zuchtbuch des www.zsse.de in die Kategorie Quarter Pony eingetragen. Sollten Sie ihr Pferd als Veredler für die Quarter Ponys eingetragen haben, kommt dieses ebenfalls in die Kategorie Quarter Pony.